Neuste Nachrichten

30 Menschen erwarben 2016 den deutschen Pass

30 Personen aus 18 verschiedenen Herkunftsländern erlangten 2016 im Landkreis Gotha die deutsche Staatsbürgerschaft. Das geht aus der Zusammenfassung des Ordnungs- und Ausländeramts hervor, die auch als Einbürgerungsbehörde fungiert. Voraussetzung für die deutsche Staatsbürgerschaft ist, dass Ausländer ein unbefristetes Aufenthaltsrecht, einen bestandenen Einbürgerungstest und sowie einen mindestens achtjährigen Aufenthalt in Deutschland nachweisen können.

Freiwillige Floriansjünger 2016 abermals sehr gefragt

Kameradinnen und Kameraden leisteten rund 3.100 Einsatzstunden

Erneut oft gefragt waren die freiwilligen Feuerwehrfrauen und -männer der Region im vergangenen Jahr. Die Statistik des Kreisbrandschutzamts weist – exklusive der städtischen Wehren Gothas, die eine eigene Auswertung vornehmen – für 2016 nicht weniger als 388 (219) Brandeinsätze aus sowie 636 (466) Anforderungen zur Hilfeleistung, die sich von Unfällen über das Beräumen von Sturmschäden bis hin zur Beseitigung gefährlicher Insekten erstreckt.

Gotha präsentierte sich 2016 wieder erfolgreich auf nationalem und internationalem Parkett

Bürger können stolz auf das Geschaffene sein

Ein ereignisreiches Jahr 2016 geht mit großen Schritten dem Ende entgegen. Für die Stadt Gotha war es ein erfolgreiches Jahr mit vielen Investitionen und Bauprojekten und mit großen Ausstellungsbeteiligungen in Russland und in den USA. Für ihre europäische Arbeit wurde die Residenzstadt nach Europadiplom und Europafahne in diesem Jahr mit der Europaplakette des Europarates ausgezeichnet.

Haushalt der Stadt Gotha 2017 zur Würdigung vorgelegt

3,1 Millionen Euro für Straßenbau - 1,7 Millionen Euro für Reyher-Turnhalle - 850.000 Euro für Feuerwehrdrehleiter

Am 14.12.2016 hat der Stadtrat der Stadt Gotha die Haushaltssatzung 2017 unter Berücksichtigung der Änderungsanträge der Verwaltung und der bestätigten Änderungsanträge der Fraktionen mit ihren Anlagen einstimmig beschlossen. Diese wurde am 22. Dezember 2016 der Rechtsaufsichtsbehörde zur Würdigung vorgelegt.

Spohrschüler punkten beim Bremer Klarinettenwettbewerb

Wie bereits im vergangenen Jahr kehrt das Klarinettenquartett der Kreismusikschule mit Conrad Hähnlein (13), Johanna Kalms (15), Helene Grubmüller (14) sowie Lilly Bindel (13) sehr erfolgreich vom bundesweit ausgeschriebenen Klarinettenwettbewerb aus Bremen zurück. Das junge Gothaer Quartett erhielt für seine ausgezeichnete musikalische Leistung einen Sonderpreis für das beste junge Ensemble (Ensemble, deren Mitglieder nach 2000 geboren wurden) und errang zudem den zweiten Preis in der Gesamtwertung aller Altersgruppen.

Wir hatten ihn doch!

Wirklich besser als gar nichts! Zwei Tage vor Weihnachten können sich die Gothaer nun doch auf einen Weihnachtsbaum auf dem Hauptmarkt freuen. Nach dem Motto klein aber fein wurde dieser Baum durch eine private Initiative aufgestellt und soll im kommenden Jahr an Größe gewinnen.

Weitere Informationen zur Aktion erfahren sie in der Bücherstube "Hanna Höch" am obereren Hauptmarkt!

Planungsgruppe 91 spendet zum Firmenjubiläum Baumentdeckersets an Kindertagesstätten

Die Planungsgruppe 91 - eine in der Jägerstraße 7 ansässige Ingenieurgesellschaft von Landschaftsarchitekten, Stadtplanern und Architekten, startete am 4. November 1991 in Gotha ihre Tätigkeit und kann in diesem Jahr auf eine 25-jährige erfolgreiche Arbeit zurückblicken. Jutta H. Schlier und Peter Westermajer wollten dieses Jubiläum ursprünglich mit einem Fest feiern. Eine WWF-Reise nach Armenien und das Kennenlernen des „Clubs der Naturschützer“ in einer dortigen Dorfschule führte jedoch zu der Entscheidung, stattdessen die Umweltbildung vor der „Haustür“ zu unterstützen und Erzieherinnen und Erzieher zu inspirieren, Kindern nachhaltige Naturerfahrungen zu ermöglichen.

Hohe Ehrung Gothas durch Empfang des Oberbürgermeisters in Monaco

Fürst Albert II. von Monaco, der am 9. Juli 2016 zum Besuch der Thüringer Landesausstellung „Die Ernestiner – Eine Dynastie prägt Europa“ in Gotha weilte, hat sich mit einer Einladung zum monegassischen Nationalfeiertag bei der Stadt Gotha für die Einladung bedankt.

Oberbürgermeister Knut Kreuch und seine Frau weilten aus diesem Grunde vom 18. Bis 20.November 2016 in dem kleinen Fürstentum am Mittelmeer. Neben Knut und Bärbel Kreuch hatte der Fürst auch acht Kommunalpolitiker aus dem Elsass sowie Francois Weil, den ehemaligen Präsident der Sorbonne, zum Nationalfeiertag eingeladen. Das Besuchsprogramm begann am Freitag mit einem Besuch im Palast des Fürsten, wo der Archivar des Landes Thomas Fouilleron die Geschichte des Palastes präsentierte.

Fachkräfteaustausch zwischen der Stadtverwaltung Gotha und dem Osaka Christian College in Japan

Die Stadtverwaltung Gotha, als Träger von neun Kindertageseinrichtungen, betreibt seit zwei Jahren einen Fachkräfteaustausch mit dem Osaka Christian College (OCC) in Osaka (Japan). Die Einrichtung bildet in einer zweijährigen Studienzeit jährlich 200 Erzieherinnen aus. Das OCC besuchte mit studentischen Gruppen in den zurückliegenden drei Jahren mehrmals eine Kindertagesstätte in Gotha zum Hospitieren und zum Fachkräfteaustausch. Der Kontakt wurde seitens des OCC durch die Internetpräsenz der Kindertagesstätte Spatzennest mit dem kneippschen Konzept hergestellt.

Erinnerungstafeln für Gebäude Siebleber Straße 8 und Hauptmarkt 9

Häuser können viel erzählen, Geschichten von den Bauherren, von ihren Berufen, ihrer Frömmigkeit, Geschichten von Nutzern und Bewohnern oder von guten und schlechten Zeiten. Diese Geschichten prägen die Fassaden über Jahrhunderte und sie werden seit gut zehn Jahren mit zahlreichen Erinnerungstafeln an den Häusern unserer Stadt erzählt. Nun können sich die Bürger und die Touristen auf zwei weitere freuen.

Verein zieht die Notbremse !!!

Am 10.12.+11.12.2016 werden die Orangerie-Freunde ihren 9. und Letzten Weihnachtsmarkt in der Orangerie veranstalten.
In den letzten Jahren hat der Verein regelmäßig Aufrufe gestartet um neue und aktive Mitglieder zugewinnen, aber leider ohne Erfolg. Nach 8 Jahren Weihnachtsmarkt-Planung und Organisierung, Auf-und Abbau und Durchführung des Marktes, welches sehr viel Freizeit und Urlaub der Vereinsmitglieder kostete und aus der personellen Knappheit an aktiven Vereinsmitgliedern und freiwilligen Helfern heraus, hat sich der Verein entschieden, sich wieder auf kleinere Veranstaltungen zu konzentrieren. Bevor auch dafür keine Kraft mehr vorhanden ist.
Desweiteren kamen Erhöhungen der Veranstaltungsgebühren dazu, die fast das 3-fache ausmachen.

Der Kalender 2017, mit Motiven historischer Postkarten

...der Orangerie-Freunde Gotha e.V. ist wieder erhältlich.
 
Wer den Kalender noch nicht erstanden hat, kann Ihn gegen eine Spende von 8 Euro bei der Touristinformation Gotha oder bei den Veranstaltungen der Orangerie-Freunden in der Orangerie erwerben.
Die nächsten Veranstaltungen sind:
18. & 19.11.2016 Adventsbasteln im Orangenhaus
10. & 11.12.2016 Weihnachtsmarkt der Orangerie-Freunde Gotha e.V.

Europaplakette des Europarates an die Residenzstadt Gotha verliehen

Beim diesjährigen „Konzert der Generationen“ am vergangenen Samstag wurde die Residenzstadt Gotha mit der Europaplakette des Europarates ausgezeichnet. Die hohe Auszeichnung wurde von Klaus Bühler, Ehrenmitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarates, an Oberbürgermeister Knut Kreuch und Vertreter des Gothaer Stadtrates überreicht.

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite