Neuste Nachrichten

Neues aus der Stadtbibliothek Gotha

QR-Codes - wer hat sie nicht schon mal irgendwo gesehen, diese würfelförmigen kleinen Muster, die man mit dem Smartphone einlesen kann, um dann zu einem beliebigen informativen Link geführt zu werden. Man kann tausend Dinge damit tun: zum aktuellen Wetterbericht gelangen, den Hersteller eines Produktes finden, Einkaufspreise im Internet vergleichen, Wissenswertes über Sehenswürdigkeiten erfahren…

Übung aller Gothaer Feuerwehren

Zwei schwer verletzte Kradfahrer nach einem Unfall im Bereich des sogenannten Berlachs nahe des Gothaer Ortsteils Sundhausen, so lautete am vergangenen Freitag, dem 20.05. gegen 17 Uhr die Alarmmeldung der Rettungsleitstelle.
Die Besonderheit: Alle Einsatzkräfte waren bereits in der Parkstraße in Bereitstellung und warteten auf die Alarmierung.

Erneut blüht eine Amerikanische Agave in Gotha

Nachdem im Frühjahr 2014 zwei Agaven geblüht haben, begann Mitte April dieses Jahres im Gewächshaus des Garten-, Park- und Friedhofsamtes der Stadtverwaltung Gotha am Remstädter Weg erneut eine ca. 40 bis 50 Jahre alte Amerikanische Agave (Agave americana) mit den Vorbereitungen zur Blüte. Ein einmaliges Ereignis, nicht nur im Leben einer Agave, die nach Jahrzehnten des Wachstums das erste Mal blühen wird, um danach zu sterben. Hierbei handelt es sich um eine private Pflanzenspende aus Emleben.

Kinder erobern den Schlosshof – Kinderfest auf Schloss Friedenstein Gotha

Mittwoch, 1. Juni, 9 bis 13 Uhr - Eintritt frei

„Bunt statt beige“ lautet die Devise! Kommt der Innenhof von Schloss Friedenstein normalerweise in einem eleganten Beige daher, wird er sich am Mittwoch, 1. Juni, in ein fröhliches Tupfenmeer verwandeln. Dann nämlich findet von 9 bis 13 Uhr das große Kinderfest auf Schloss Friedenstein statt. Der Einladung auf einen Vormittag voller Attraktionen sind auch in der Vergangenheit jedes Jahr über 1500 Kinder aus Gotha und den umliegenden Landkreisen gefolgt.

Konzert Fridayconcept

Samstag, 28 Mai, 2016

Samstag 28.05.2016 19.00Uhr im Restaurant "Barolo" Eisenacher Str. 93 in Gotha

Fridayconcept ist eine Ein-Mann-und-eine Frau Band. Sie spielen eigene Songs und covern auch gern Clapton, Sting, Toto, Procol Harum u.a. Sie machen alles was Spaß macht und Zuhörer Musiker an die "Old times - Good times" erinnert. Satter Sound ist garantiert.

Unternehmen sponsern Hüpfburg für die Gothaer Jugendarbeit

Neunzehn regionale Unternehmen haben mit ihrem Sponsoring dazu beigetragen, dass die Kinder- und Jugendarbeit der Stadt Gotha nunmehr Feste und Aktivitäten mit einer großen Hüpfburg gestalten kann. PRO MOBIL – Auto- und Buswerbung GmbH hatte hierzu eine Sponsorenaquise durchgeführt und mit dem Ergebnis eine Hüpfburg und einen zweiachsigen Brenderup-Anhänger für deren Transport finanziert. Im Rahmen der Pressekonferenz des Oberbürgermeisters wurde im Beisein von Vertretern der beteiligten Firmen der Anhänger an das Schul- und Jugendamt der Stadtverwaltung übergeben.

Woche der Städtepartnerschaften gestartet

Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages zwischen Gotha und Adua und Teilnahme am 20. Gothardusfest

Mit der heutigen Pressekonferenz von Oberbürgermeister Knut Kreuch und der ersten Begegnung aller Delegationsleiter beginnt die diesjährige „Woche der Städtepartnerschaften“ in Gotha. Vierzig Teilnehmer aus den Gothaer Partnerstädten Romilly-sur-Seine (Frankreich), Salzgitter (Deutschland), Gastonia (USA) und Kielce (Polen) treffen diesmal auf Gäste aus dem äthiopischen Adua, das am Nachmittag im Rahmen des „Myconiusempfangs der Residenzstadt Gotha“ mit der Unterzeichnung des Partnerschaftsvertrages in die Reihe der Gothaer Partnerstädte aufgenommen wird. Gothas slowakische Partnerstadt Martin kann in diesem Jahr leider nicht dabei sein.

Zum ersten Male nicht mehr komplett auf dem Neumarkt beim Gothardusfest dabei

Wir Mitglieder des Fördervereins des Volleyball Club Gotha sind seit vielen Jahren in unserer Freizeit aktiv, um den VC Gotha zu unterstützen. Dabei geht es darum, dem Verein bei der Organisation seiner Wettkämpfe zu helfen, die Verpflegung abzusichern und nicht zuletzt auch finanzielle Unterstützung zu geben. Um die dafür erforderlichen Gelder zu erwirtschaften, ist unser Verein seit nunmehr 19 Jahren neben vielen anderen Aktivitäten auch beim Gothardusfest dabei gewesen. Wir haben maßgeblich dazu beigetragen, dass sich der Neumarkt zum sportlichen Mittelpunkt der vergangenen Gothardusfeste entwickelt hat. Viele Besucher werden sich an das aufgeschüttete Beachvolleyballfeld erinnern.

Familienfreundliches Gotha

Die Immobilienbranche kann auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurückblicken, auch in Gotha. Es wird modernisiert, restauriert und auch Neues gebaut. Wie geht es weiter in unserer Stadt? Welchen Entwicklungen müssen wir Rechnung tragen und wie machen wir gemeinsam mit den Branchenvertretern aus den äußeren Rahmenbedingen das Beste für unsere Stadt? Am 26.04.2016 waren Vertreter der Branche zum 5. Immobilien-Forum vom Referat für Wirtschaftsförderung der Stadtverwaltung ins Landesamt für Vermessung und Geoinformation nach Gotha eingeladen.

Umfangreiche Baumaßnahme an der Grundschule „Erich Kästner“ hat ihren Abschluss gefunden

Man hat es deutlich gesehen, im vergangenen Jahr haben an der Grundschule „Erich Kästner“ umfangreiche Bauarbeiten stattgefunden. Die Stadtverwaltung hat im Zeitraum von März bis Dezember 2015 insgesamt 127.100 € in die bauliche Instandsetzung und Modernisierung des Hortgebäudes investiert, nachdem im Jahr 2014 bereits eine moderne Heizungsanlage im Wert von 99.253 € eingebaut und der nicht mehr benötigte Schornstein abgerissen wurde, der das Aussehen des Gebäudes unschöne prägte.

Wirtschaftsbesuch des Oberbürgermeisters bei Bäckerei Salomon

Das Bäckerhandwerk hat in Gotha eine uralte Tradition und jeder Bürger freut sich, wenn er täglich frische Backwaren aus den Gothaer Bäckereien genießen kann. Oberbürgermeister Knut Kreuch besuchte am 20. April 2015 den Obermeister der Bäckerinnung Gotha, Bäckermeister Lars Salomon und seine Frau Ulrike geb. Schwerdt, ebenfalls Meisterin der Innung.
Die Bäckerei Salomon ist seit 1927 in Familienbesitz, Ulrike und Lars Salomon führen den Betrieb in vierter Generation. 13 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Familienbetrieb beschäftigt, der sich nicht nur auf Brotspezialitäten sondern auch auf leckere Backwaren spezialisiert hat. Eine treue Kundschaft sichert dem Familienunternehmen die Zukunft, denn Sohn Konrad soll später als fünfte Generation in den Betrieb einsteigen.

Pflanzung „Baum des Jahres 2016“

Am 14. April 2016 hat Oberbürgermeister Knut Kreuch eine persönlich gespendete Winterlinde, den „Baum des Jahres 2016“, im Bürgerpark an der Rudloffstraße gepflanzt.
Die Winterlinde ist ein sommergrüner Laubbaum, der Wuchshöhen bis zu 40 Meter erreichen kann und bis zu 1000 Jahre alt wird. Seine Krone ist hochgewölbt und oft leicht unregelmäßig gestaltet. Die Rinde ist bei jungen Bäumen auffällig glatt und grau, später wird sie mehr braungrau. Die Äste sind steil nach oben gerichtet, lediglich bei älteren Bäumen neigen sie sich zum Teil nach unten oder zur Seite. Die Rinde der Zweige ist bräunlich-rot. Die wechselständigen Laubblätter sind gestielt. Die Blattoberseite ist dunkelgrün glänzend, die Unterseite blaugrün. In den Achseln der Blattnerven befinden sich rostbraune Haarbüschel. Die Blütezeit reicht von Juni bis Juli.

Neuer Kita-Wegweiser für Gothaer Eltern

Um den Eltern eine optimale Orientierung bei der Wahl der Kindertagesstätte zu ermöglichen, hat die Gothaer Stadtverwaltung zum nunmehr vierten Mal einen Kindertagesstätten-Wegweiser aufgelegt.
In Zusammenarbeit mit der Gothaer MSB Verlags-, Vertriebs- und Werbe GmbH ist dabei eine 36-seitige Broschüre entstanden, die Wissenswertes über Kindertagesstätten präsentiert, die Ansprechpartner in der Stadtverwaltung benennt, gesetzliche Grundlagen und alle kommunalen Kindertagesstätten und die Einrichtungen in freier Trägerschaft vorstellt. Jede der insgesamt siebzehn Kindertagesstätten gibt auf einer Seite die Kontaktdaten, Informationen zur pädagogischen Ausrichtung, zur Versorgung sowie zu ihren Besonderheiten und der Lage im Gothaer Stadtgebiet an.

Wieder balzende Auerhähne in Thüringen gesichtet

Erstmals seit 2010 wurden im Thüringer Schiefergebirge bal-zende Auerhähne beobachtet – Experten sehen Trendwende bei Rettung des größten heimischen Waldhuhns
Erfurt (hs): Erstmals seit 2010 wurden wieder balzende Auerhähne in den Kern-lebensräumen im Thüringer Schiefergebirge beobachtet. Drei unterschiedliche, alte Hähne haben sich ausgiebig dem Paarungsspiel des größten heimischen Waldhuhns hingegeben.

Schuldnerberatung im Landkreis abgesichert

Mit insgesamt 104.000 Euro fördert der Landkreis Gotha im Jahr 2016 die hiesige Schuldner- und Verbraucherinsolvenzberatungsstelle in Trägerschaft des Thüringer Arbeitslosenverbands. Landrat Konrad Gießmann hat heute den symbolischen Zuwendungsbescheid an Petra Gierke, Leiterin der Beratungsstelle, übergeben. Der Betrag dient zur Finanzierung von Lohn- und Sachkosten, damit die Einrichtung ihre Tätigkeit fortsetzen kann.

Subbotnik 2016 - Gotha räumt auf

Alle Gothaerinnen und Gothaer werden aufgerufen in einer großen Gemeinschaftsaktion wieder den „Gotha-Subbotnik“ durchzuführen, und dem Dreck in der Stadt den Kampf anzusagen. Dabei soll in den Wochen vor dem 20. Gothardusfest, zu dem die Stadt tausende Besucher und viele internationale Gäste erwartet, wieder gemeinsam zu Besen und Schaufel gegriffen und mitgeholfen werden, den liegen gelassenen Müll und die Verunreinigungen im Stadtbild zu beseitigen.

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite